Neue Pulheimer Karnevalsgesellschaft 1973 e.V.

Die Neue Pulheimer Karnevalsgesellschaft wurde im Jahr 1973 von Mitgliedern des Musik- und Fanfarencorps Pulheim als Familiengesellschaft gegründet; im Jahr 1975 erfolgte die Gründung des Senats als Förderkreis.
Der Verein pflegt und fördert das rheinische Brauchtum sowie den Pulheimer Karneval unmittelbar. Dies geschieht insbesondere durch Ausrichtung karnevalistischer Veranstaltungen und anderen öffentlichen geselligen Festlichkeiten. Hierzu gehören die jährlichen Ordensappelle, die Teilnahme am Veilchendienstagszug und zum Sessionsabschluss das traditionelle Fischessen.
Über die Grenzen Pulheims hinaus ist die Verleihung des Ordens „Ritter der Freude“ an Personen des öffentlichen Lebens bekannt, die sich u. a. um die Pflege des rheinischen Brauchtums in besonderem Maße verdient gemacht haben. Die erste Verleihung erfolgte im Jahr 1976; bisher wurden insgesamt 41 Persönlichkeiten zum Ritter der Freude geschlagen.
Die jährliche Kostümsitzung mit Spitzenkräften des Kölner Karnevals stellt einen weiteres Höhepunkt bei den ausgerichteten Veranstaltungen dar.
Seit der Gründung stellte die Gesellschaft eine Kinderprinzessin, zwei Kinderdreigestirne und sechs Dreigestirne für Pulheim.
Darüber hinaus werden jährlich im Sommer 150 ältere Bürgerinnen und Bürger aus Pulheim zu einem Seniorenfest eingeladen. Bei Kaffee, Kuchen wird ihnen ein rheinisches Programm geboten.
Schließlich sind der monatliche Stammtisch, Ausflüge, Besichtigung und andere Veranstaltungen wesentliche Bestandteile des Vereinslebens.

Ansprechpartner
Herr Jürgen Klein
(Präsident)
Von-Werth-Straße 14
50259 Pulheim (Brauweiler)
+49 (223) 44 35 16 10

Zur Webseite

Distrikt Pulheim

Mitglied im BDK

3233

Mitglied im KRE

116